Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

ohrenhoch präsentiert am Kunst-Festival 'Frühlingserwachen' im Reuterkiez:

Samstag 24. März 2012, 18 - 21 Uhr
Sonntag 25. März 2012, 14 - 21 Uhr
und zusätzlich am ohrenhoch-Sonntag
Sonntag 1. April 2012, 14 - 21 Uhr:

"Baby Fun"

noisy box - Klanginstallation
von den ohrenhoch-Kids-Youngsters
Leitung: Knut Remond
Eine wechselvolle, leuchtend-bunte Geräuschdarstellung für kleine bis fette Ohren. Eine Sound-Oase auf eine besondere Art.

Pappschachtel / Kartonbox / Cardboard Box mit Geräuschen

Ein Soundtrack auf mp3-Player mit zusätzlichen bespielten leuchtenden Samplerkästchen mit Knöpfen zum Drücken.
Die Kartonbox spielt die Geräusche erst ab, wenn die BesucherInnen in die Box hineinschlüpfen :-)
Bitte mit der technischen Infrastruktur in der Kartonbox (in der es dunkel ist) behutsam umgehen, und speziell die kleinen violetten Samplerkästchen mit Vorsicht bedienen.

'ohrenhoch, der Geräuschladen' besteht seit 2008 und präsentiert das internationale zeitgenössische Schaffen der elektronischen bzw. akusmatischen Musik. Die ohrenhoch-Kids treffen sich einmal pro Woche im 'ohrenhoch, der Geräuschladen'. Jede & jeder ist herzlich willkommen mitzumachen um schließlich ein ohrenhoch-Kid zu werden. 
(Elektroakustische Musik bzw. Tape Music, Mixed Media, ein Institut für Klangkunst und Mixed Media für Kinder und Jugendliche)
ohrenhoch ist eine internationale Galerie für Klanginstallation und elektronische Musik.
(Der Schwerpunkt von 'ohrenhoch, der Geräuschladen' ist Fixed Media, Klangobjekte, Klanginstallation und Video)

Die ohrenhoch-Schule für Klangkunst und Mixed Media für Kinder und Jugendliche von 7-14 Jahren ist kostenlos. Für noch kleinere Kids besteht die Möglichkeit beim ohrenhoch-Kids Nachwuchs (Youngsters) mitzumachen.

Weitere Informationen beziehen Sie direkt bei Knut Remond im 'ohrenhoch, der Geräuschladen' oder über die Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Wie entstand "Baby Fun"?

Den Titel "Baby Fun" erfanden die ohrenhoch-Kids-Youngsters. Der Ausgangspunkt, die Idee von den ohrenhoch-Kids-Youngsters war, u.a. eine Dschungel-Musik zu komponieren bzw. zu gestalten. Das Projekt "Baby Fun" entstand in den vergangenen 5 Wochen (seit Mitte Februar 2012) und ist ein Tonbandstück, das im Loop abgespielt wird in einer dunklen Kartonbox.
Inspirierend und ausschlaggebend für "Baby Fun" war für die Youngsters das bedeutungsvolle Erlebnis der Raum-Klang-Installation "ohrenhoch ist NACHTAKTIV" von den grösseren (8-12-jährigen) ohrenhoch-Kids.

Die Klang-Kreation von Baby Fun:

Die ohrenhoch-Kids-Youngsters Samuel und Jacob haben zu unseren wöchentlichen Treffen die unterschiedlichsten Objekte mitgebracht, die Geräusche machen, mit dem Anliegen, ein gemeinsames Klangerlebnis auf Tonband zur einer leuchtend-farbigen Klangwelt zu kreieren. Die Geräuschobjekte, die sie einzeln oder zu zweit einspielten, habe ich auf Tonband aufgenommen und dann abgemischt.
Ihre Geräuschobjekte (siehe Liste) reichen von einer Spiel-Lokomotive zum Aufziehen bis zum Megaphon.
Klangliste für "Baby Fun" von Samuel und Jacob:

  • PET FLASCHE =   Wasserfall
  • STABRASSEL =  Telefon
  • MULTIVITAMINE-Packung = Knisterbart
  • MEGAPHON =  Wind
  • ABGESCHNITTENER BALLON = Gans
  • MUNDHARMONIKA = Sonne
  • TEESIEB MIT STEINCHEN = Regen
  • RADIO = Mensch
  • STEINE = Specht
  • SPIEL-LOKOMOTIVE = Vogel
  • CHINESISCHE TROMMEL/TENNISBALL-BÜCHSE/ÜBERRASCHUNGS-EI/HOLZFLÖTE / PLASTIKFLÖTE / LOTUSFLÖTE

Wir danken unseren Förderern und Sponsoren:

Die 'ohrenhoch-Sonntage' werden gefördert durch die Initiative Neue Musik Berlin e.V. und Konzert des Deutschen Musikrates.

Sponsoren der ohrenhoch-Kids und -Youngsters:

Musikhaus Thomann, Zapf Umzüge, Modulor, Roland, ZOOM, Dave Smith Instruments, Electro Harmonix.

Technische Betreuung:

Georg Morawietz