Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Plusatirus, Marsusalirus, Saturnalirus & Jupiterlirus

Die ohrenhoch-Kids präsentieren am 14. Kunst- und Kulturfestival 48 Stunden Neukölln 2012 zum Thema ENDSTATION PARADIES:

Plusatirus, Marsusalirus, Saturnalirus & Jupiterlirus
eine Hörgeschichte mit Objekten und installiert von den ohrenhoch-Kids

Leitung: Knut Remond

Freitag 15. Juni, 19 - 22 Uhr
Samstag 16. Juni, 14 - 22 Uhr
Sonntag 17. Juni, 14 - 19 Uhr
und an den ohrenhoch-Sonntagen
24. Juni, 1. und 8. Juli 2012, 14 - 21 Uhr

Eine begehbare Installation mit 4 Alltagsapparaten spielt vier unterschiedliche Hörgeschichten ab, und zwar hören Sie die spektakulären Abenteuer von "Plusatirus, Marsusalirus, Saturnalirus & Jupiterlirus". Sie ertönen aus einem Kofferradio, einem Staubsauger, einem Fernsehgerät und einem Toaster.

Aus kuriosen Gründen landen die vier winzigen Wesen oder Kreaturen Plusatirus, Marsusalirus, Saturnalirus & Jupiterlirus nach dem Sturz von ihren Heimatplaneten auf Planet Erde.

Plusatirus landet in den bayerischen Voralpen in Murnau auf einem Alpensalamander.

Marsusalirus plumpst in den Landwehrkanal vor dem Maybachufer in Berlin-Neukölln.

Saturnalirus fällt in Turku (Finnland) in eine Pizzeria mit dem Namen Fc Kebab.

Jupiterlirus stürzt auf einen Zebrastreifen an der Kreuzung Liberda/Pflügerstrasse in Berlin-Neukölln.

Die Geschichte der 4 Helden wird nicht wie üblicherweise in Sprache erzählt, sondern in Geräuschen - in einer begehbaren Installation mit Alltagsapparaten Objekten im 'ohrenhoch, der Geräuschladen'.

Das Projekt ist eine elektroakustische Hörgeschichte, zusammengestellt und komponiert aus inszenierten Studioaufnahmen und realen, also Field Recordings. Aus dieser Mixtur wurden die vier Wesen und ihre Umwelt in Klängen und Geräuschen komponiert. Die vier winzigen Wesen begeben sich gleichzeitig in vier unterschiedlichen Gegenden auf einen abenteuerlichen, wagnisreichen experimentellen Streifzug. Die ohrenhoch-Kids haben von den 4 unterschiedlichen Wesen je ein Büchlein mit der Hörgeschichte auf CD gemacht. Die jeweils 4 Szenen jeder Hörgeschichte sind in der Installation auswählbar, indem man die Apparate bedient. Auf der CD können sie per Index 1-4 angewählt werden.

Wir danken den Förderern und Sponsoren für die Unterstützung des Projektes:

Kulturamt Neukölln, Musikhaus Thomann, Modulor, ZOOM, Dave Smith Instruments.

Die 'ohrenhoch-Sonntage' werden gefördert durch die Initiative Neue Musik Berlin e.V. und Konzert des Deutschen Musikrates. Wir danken Georg Morawietz und Martin Schied für die technische Arbeit.

Leitung: Knut Remond

 

 

 

Plusatirus (Part2)

 

 

 

Marsusalirus (Part1)

 

 

 

Saturnalirus (Part3)

 

 

 

Jupiterlirus (Part4)